Bio-Bauern-Kooperative in Rethymno
EL | EN | DE

Ausgezeichnetes Natives Olivenöl

Biologischen Anbaus

Archäologische Funde haben bewiesen, dass der Olivenbaum auf Kreta seit mindestens 4.000 Jahren angebaut wird. Auch wurde nachgewiesen, dass die prähistorischen Bewohner Kretas schon viel früher (zum Teil schon während der Jungsteinzeit) das Olivenöl kannten und konsumierten, das sie ausgehend von wilden Olivenbäumen herstellten, die in den Bergen Kretas reichlich sprießen. Manche Forscher vermuten sogar, dass die Domestizierung des Olivenbaums hier statt fand. Archäologen, Historiker und andere Wissenschaftler glauben, dass der Olivenbaum entscheidend für die Entwicklung der alten Zivilisationen des Mittelmeers war.

Die förderliche Wirkung des Olivenöls auf die menschliche Gesundheit ist in tausenden wissenschaftlicher Studien nachgewiesen worden. Es ist das einzige Öl, das aus der Frucht der Olive mit Hilfe mechanischer Kompression hergestellt wird im Gegensatz zu anderen Pflanzenölen die chemisch hergestellt werden. So behält das Olivenöl alle seine Antioxidantien, die Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und degenerativen Erkrankungen (z.B. Demenz) bieten. Seine Wirkung bei Herz-Kreislauf-Krankheiten erklärt sich durch seine chemische Zusammensetzung (reich an einfach ungesättigte, arm an mehrfach ungesättigte, ideale Proportionen zwischen den Fettsäuren).

Das ausgezeichnete native Olivenöl biologischen Anbaus ist absolute Premium-Qualität. Alle Mitglieder unserer Kooperative sind auch Hersteller dieses Produktes. Unmittelbare Priorität unserer Kooperative ist die Sicherung der Premium-Qualität des Olivenöls und seine fachgerechte Verpackung. Die wichtigste Olivensorte die in Rethymno angebaut wird ist die Koroneiki, die sich weltweit hervorhebt durch ihren hervorragenden Geschmack und ihr reiches Aroma.

Um die Premium-Qualität zu gewährleisten, kontrollieren wir sorgfältig eine Reihe von Parametern in allen Phasen der Produktion, Lagerung und Verpackung. Unter anderem sind dies:

  1. Anbautechniken, Werkzeuge, Maschinen und Materialien, die eine saubere Verarbeitung der Frucht gewährleisten, frei von Kontamination durch benachbarte Kulturen und andere zufälligen Faktoren
  2. Richtige Wahl der Erntezeit (für ein reicheres Fruchtaroma und einen höheren Gehalt an Antioxidantien)
  3. Transport der Oliven in Stoffsäcken ohne Plastik in die Ölmühle und Pressung noch am selben Tag
  4. Sauberkeit in allen Produktionsschritten in der Ölmühle, Waschen der Oliven mit sauberem Wasser und Verarbeitung mit Hilfe von Edelstahlgeräten
  5. Temperaturkontrolle (kalte Extraktion, maximal 27 Grad Celsius)
  6. Vermeidung des Kontakts mit Luftsauerstoff während der Verarbeitung (Kneten während der Pressung)
  7. Lagerung in Edelstahltanks, ohne Sauerstoff, bei kontrollierten Temperaturen
  8. Rückverfolgbarkeit
  9. Hier wollen wir auf ein Thema verweisen, das während der letzten Jahre immer wieder aufgetaucht ist: Die Kontamination des Öls durch sogenannte Weichmacher. Weichmacher (Phthalate) sind der Gesundheit sehr abträgliche Chemikalien, die in verschiedenen Arten zur Kunststoffherstellung verwendet werden, um die Eigenschaften des Kunststoffs zu verbessern. Sie sind leicht in Öl löslich. Das ausgezeichnete native Olivenöl biologischen Anbaus, das die Mitglieder unserer Kooperative produzieren, erfüllt die strengen gesetzlichen Grenzwerte auch anderen Länder wie zum Beispiel Deutschlands und Russlands. Das verdanken wir der intensiven Kontrollen der Werkzeuge, Maschinen und Materialien die wir verwenden.




Powered by: ENTERTHEWEB | Copyright © 2015